Wraps und Tamagoyaki Bento

20. 07. 2013

Ihr erinnert euch noch? Neulich habe ich Tamagoyaki gemacht.

Das war natürlich nicht ohne Hintergedanken. Ich wollte die schmackhaften kleinen Omelette-Würfel per Bento Box mit auf die Arbeit nehmen *nom nom*

Zum Einsatz kam hierbei wieder meine geliebte Sakura Monbento Box. Hat auch alles unfallfrei geklappt *lach*

Unten seht ihr das Ergebnis.

 

tamagoyaki bento 1

Die obere Box enthielt mein Tamagoyaki, Edamame (junge grüne Sojabohnen) und ein paar Salzkartoffeln vom Vortag.

tamagoyaki bento 3

In den unteren Teil kam ein Wrap mit Philadelphia Joghurt, Pfeffer und geräucherter Hähnchenbrust. Daneben ein paar Gurke-Feta-Piekser.

Leider war der Feta etwas störrisch und ist beim Aufspießen immer in seine Bestandteile zerfallen. Darum sind esweniger geworden, als ursprünglich geplant. Ich hatte morgens um 5 keine Lust, mich mit dem Käse anzulegen  😛

tamagoyaki bento 2

Weil’s so schön war noch ein Close-up vom Tamago ♥

thSushi_blocks_by_Ice_Pandora3 

Das Bento war richtig gut füllend. Und der Wrap findet von jetzt an öfter seinen Weg in meine Box.

 

2 Responses to “Wraps und Tamagoyaki Bento”

  1. Judy 20. Juli 2013 at 09:23 #

    Mag auch haben *__________________*

  2. Aylin 20. Juli 2013 at 18:00 #

    Wie gesagt, ich stell dich als meine köchin ein. Wann fängst du an? :-)

Leave a Reply