My Big Fat Serbian Wedding . . . und andere Katastrophen

20. 05. 2013

Kinders, was soll ich sagen?

Manchmal bin ich halt doch ne Frau

Kitten

Letzten Samstag waren wir auf der Hochzeit einer lieben Arbeitskollegin eingeladen – geheiratet wurde serbisch-orthodox.

Sehr cool, aber dazu gleich mehr.

Das eigentliche Desaster fand einen Tag vorher statt. Ich sage nur:

 

Kleider-Notfall!!!

 

Ich bin nun nicht eitler als die deutsche Durchschnittsfrau, aber mein geplantes Ensemble sah wirklich scheiße aus XD

Ich hatte mir schon vor einigen Wochen eine Bluse zugelegt, die ich dann in Kombination mit einigen anderen Kleidungsstücken aus meinem Fundus tragen wollte – soweit der PLAN.

In der Realität saß die Kombination hinten und vorne nicht, es war ein Albtraum in weiß und schwarz und ich war total unglücklich.

 

Tja, was tut der Freund in so einem Fall?

RICHTIG!

Er fährt mit einem zum nächsten H&M und tätigt einen Notkauf  :mrgreen:

Am Ende hatten wir dann ein neues Shirt und einen neuen Blazer, der nicht ganz so nach Oma aussah – ich war zufrieden ^.^

Und das alles in knapp 45 Minuten. Sagt doch mal selbst, das war doch Rekordzeit für eine Frau!

 

* * * *

So ausgestattet konnte dann auch geheiratet werden!

 Ich fand die serbisch-orthodoxe Trauung sehr schön, alles war ritueller als in einem katholischen Gottedienst und es herrschte eine Tempelatmosphäre.

Für soetwas bin ich immer zu haben, auch wenn ich von dem Ritual nicht viel verstanden habe, da es nicht auf Deutsch abgehalten wurde.

Die Heirat heißt dort übrigens nicht Trauung, sondern Krönung.

Dementsprechend bekam das Paar zeitweise eine Krone verpasst ♥

So waren wir alle glücklich.

 

The End.

 

2 Responses to “My Big Fat Serbian Wedding . . . und andere Katastrophen”

  1. Judy 20. Mai 2013 at 11:28 #

    Wie gut, dass heutzutage auch Schildkröten Autofahren können 😉

  2. Aylin 28. Mai 2013 at 08:55 #

    LOL…das Kleiderdesaster…das kann ich vollkommen nachvollziehen. Aber gut, das H&M die Rettung war. Die Krönung hört sich ja mal interessant an :-)

Leave a Reply